Kinder und Jugendtanzgruppe „Dancing Kids“ auf dem Diezer Frühlingsmarkt

Die Kinder und Jugendtanzgruppe „Dancing Kids“ der TSA Lahngold im VfL Altendiez e.V. konnte ihr tänzerisches Können bei Auftritten am Diezer Frühlingsmarkt eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Besonders hervor zu heben ist, dass trotz Trainerwechsel im Januar, die Kinder und Jugendlichen engagiert weiter gearbeitet haben und unter der neuen Übungsleiterin Enya Elsesser ihr Repertoire erweitern konnten.
Leider war durch das Zusammentreffen von Kommunion und Konfirmation an diesem sonnigen Sonntag die Tanzgruppe zahlenmäßig dezimiert, was aber der Freude am Tanzen der Teilnehmenden keinen Abbruch tat, ganz im Gegenteil.
Als besonderer Bonus trat die HipHop/Breakdance Gruppe „first cut“ bei unserer Darbietung auf. Angelo, einer der Frontmen von „fristcut“, führt in der TSA Lahngold die Workshops „Breakdance und HipHop“ durch und somit gab die Gruppe einen kleinen Einblick in ihr Können und begeisterte die jungen und jung gebliebenen Zuschauer.

Einen bleibenden Eindruck hat die Vorführung der Dancing Kids auch in der örtlichen Presse hinterlassen.

Weitere Infos gibt’s auf www.tsa-lahngold.de

Die „Dancing Kids“ der TSA Lahngold

HipHop-Breakdance-Gruppe „Firstcut“

Gau-Einzelmeisterschaften der Turner in Altendiez

Gute Leistungen der Rhein-Lahn-Gerätturner bei den Einzelmeisterschaften am 18. März 2018 in Altendiez

Die Gerätturner des Turngaues Rhein-Lahn trugen am Sonntag, 18.03.2018 in der Altendiezer Schulsporthalle ihre Einzelmeisterschaften aus, die zur Qualifikation für die Teilnahme an den Landesverbandsmeisterschaften Mittelrhein am So 22.04.2018 in Niederwörresbach dienten. Bei guten Wettkampfbedingungen konnten 24 Turner aus vier Vereinen unter dem Beifall der zahlreich erschienenen Zuschauer ihr Können präsentieren.
In allen Altersklassen waren hochkarätige Übungen an den olympischen Geräten Boden, Barren, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck zu sehen. Die älteren Turner konnten oftmals aus Verletzungs- und Gesundheits-Gründen nur einen Teil der Übungen turnen.
Die Tageshöchstnoten bei den Kür-Sechskämpfen turnten:
– bei den Erwachsenen das Mitglied der Koblenzer KTV-TVM-Meistermannschaft Bastian Hofmann vom VfL Altendiez, am Boden mit 13.40 P. (bei einem Ausgangswert von 14.00 P.)
– bei den Jugend-Turnern Benjamin Spamer vom VfL Altendiez am Boden mit 12.30 P. (bei einem Ausgangswert von 13.00 P.) .
Die Tageshöchstnoten in den Pflicht-Wettkämpfen turnten:
– am Boden mit 14.80 P.: Luca Mohr, TG Oberlahnstein;
– am Seitpferd mit 15.00 P., an den Ringen mit 15.10 P., beim Sprung mit 15.20 P., am Barren mit 15.00 P. und am Reck mit 14.50 P. der alles überragende Schüler-Turner Baldur Körper vom VfL Altendiez.

Erfolgreichster Verein des Turngaues Rhein-Lahn bei den Einzelmeisterschaften 2017 der Gerätturner war der VfL Altendiez. Er gewann 7 Titel. Der TV Hahnstätten, der TV Bad Ems sowie der TG Oberlahnstein belegten jeweils einmal den 1. Platz.

Eine erneut große Zahl von 15 Turnern des Turngaues (10 x VfL Altendiez, 3 x TV Bad Ems,
TV Hahnstätten und TG Oberlahnstein je 1 x) konnten sich, auf Grund ihrer Leistungen, unmittelbar für die weiterführenden Landesverbands-Meisterschaften Mittelrhein am So 22.04.2018 in Niederwörresbach qualifizieren.


Die erfolgreichen und qualifizierten Turner des Turngaues Rhein-Lahn nach der Siegerehrung bei den Einzelmeisterschaften 2018 in Altendiez.

Schneesport

Alle Jahre wieder verschlägt es die Mitglieder des Vfl- Altendiez ins wunderschöne Ahrntal. Und diesmal spielte sogar das Winterwetter mit. Mit Naturschnee beschneite Pisten machten die Abfahrten zum reinsten Vergnügen.

Erneut bevölkerten rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Parkhotel Schachen und das Hotel Auren. Das Parkhotel Schachen quoll fast über. In den letzten Jahren erfreut sich die Schneesportwoche größter Beliebtheit bei der Gruppe der 18 bis 25-Jährigen. Oft lernten diese „Jungen Erwachsenen“ beim Vfl das Skifahren und kehren nun wieder zur Gruppe zurück. Der Preis für die Fahrt überzeugt alle Teilnehmer, alljährlich dem Ski- und Snowboardspaß beizuwohnen.

Rund 50 Kinder und zehn Anfänger wurden von zahlreichen Fachübungsleiterinnen und Fachübungsleitern „Ski und Snowboard“ betreut: Johanna Richter (Ski, Altendiez), Laura Fischer (Ski, Erlangen), Udo Dobbe (Ski, Limburg), Rainer Wiederstein (Ski, Altendiez), Tom Wiederstein (Ski, Altendiez), Annabell Kraus (Ski, Altendiez), Renate Vent (Ski, Diez), Tobias Landmann  (Ski, Holzheim), Miriam Hofmann (Ski, Altendiez), Eric Fischer (Ski Heidelberg), Hajo Fischer (Ski , Mainz) und Patrik Thorn (Snowboard , Altendiez). Wir sind schon ein wenig stolz, dass wir so viele Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus dem eigenen Verein stellen können. Wir bedanken uns bei euch für euer Engagement in der Skikurszeit in dieser Woche!

Alle Jahre wieder gibt es ein paar Neuheiten. Zwei Oberstufenskilehrer (Heike und Andreas Lenze, Ski Koblenz) waren an fünf Skikurstagen nur für die Erwachsenen da. Sie erteilten gerne die Skikurse: Rote und schwarze Pisten sicher fahren, Endstation Sepp (Schnaps – und Speckalm), Carven und Technikverbesserung. Sie motivierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer wieder und sorgten für die Verbesserung ihres Könnens.

Die zweite Neuerung war die Vereinsmeisterschaft als Nachtskilauf am „Familyskilift“ in Weißenbach. Am 30.12.2017 gab es für alle Abendessen um 18.00 Uhr, um 19.30 traf man sich am Familyskilift. Die Kinder und auch die Erwachsenen fuhren auf den mit Flutlicht beleuchteten Pisten. Die Kulisse war traumhaft, denn es schneite dicke Flocken. So viele Zuschauer hatten die Kinder noch nie – fast alle 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren anwesend! Die Siegerehrung erfolgte an Ort und Stelle vor einem Schneeiglu. Herzlichen Dank an Lars Guderjahn vom Forstbetrieb Guderjahn für die Spende der Pokale!

Beide Neuerungen werden wir in das Programm für 2018/2019 aufnehmen.

Das Jule -Turnier am 28.12. war mit 40 Würflern gut besucht. Siegerin wurde Lina Eckel aus Hundsangen. Apres Ski fand mit 200 Leuten in einem Apresskilokal statt  – wir hatte die ganze Bude für uns! Wo gibt es sowas? Im Ahrntal gibt es sowas! Das Apresskilokal Ahris wurde gerockt. Dank Tom, dem vereinseigenen DJ, und den drei Partykrachern Julius Schmidt, David Arnolds und Josh Ebel wurde es zu einem ausgelassen Event. Das Motto der Silvesterparty „Tracht trifft beach“ hatten sich viele zu Herzen genommen. Simon Giebenhain schoss mit seinem Outfit den Vogel ab.

Alle Jahre wieder gibt es Verletzungen. Allen, die einen Unfall erlitten haben auf diesem Wege: Gute Besserung! Diesmal hatten wir zwei Armbrüche, einen Kreuzbandriss und einen Oberarmbruch. Bei der großen Teilnehmerzahl sind wir es gewohnt, dass es alljährlich einige erwischt. Kopf hoch! Wir hoffen, euch dennoch bei der kommenden Freizeit wieder auf den Skiern und Snowboards zu sehen.

Alle Jahre wieder die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft. Bei den Kindern ist folgendes zu berichten:

Skianfänger: Helene Zeller, Limburg (Gold )

Ski Mädels Jahrgänge 010/011/012:

Gold: Maja Baranowsky (Altendiez)

Silber: Janka Lenze (Koblenz)

Bronze: Mathilda Fürstenfelder (Altendiez)

Ski Buben Jahrgänge 010/011/012:

Gold: Jonathan Klar (Diez)

Silber: Henry Felden (Berlin)

Ski Mädels Jahrgänge 07/08:

Gold: Elisa Klar (Diez)

Silber: Maya Geen (Bad Kreuznach)

Bronze: Leni Mäncher (Altendiez)

Ski Buben Jahrgänge 08/09:

Gold: Luis Vent (Diez)

Silber:  Anton Lenze (Koblenz)
Bronze: Felix Baranowsky (Altendiez)

Ski Mädels Jahrgänge 09:

Gold: Katharina Fürstenfelder (Altendiez)

Silber: Livia Felden (Berlin)

Bronze: Sofia Geen (Bad Kreuznach)

Ski Buben Jahrgänge 07/08:

Gold: Julius Rörig (Holzappel)

Silber: David Arnolds (Birlenbach)

Bronze: Josh Ebel (Limburg)

Ski Mädels Jahrgänge 02/03/04:

Gold: Kara Neidhöfer (Elz)

Silber: Marla Klein (Diez)

Bronze: Greta Eckstein (Holzheim)

Ski Buben Jahrgänge02/03/04:

Gold: Kevin Dobbe (Limburg)

Silber: Anton Hermes (Elz)

Bei den Damen ging der Titel der Vereinsmeisterin in diesem Jahr an unseren Neuzugang Uli Berneißer (Limburg). Zweite wurde Sandra Arnodls (Birlenbach). Den Bronzepokal darf sich Nicole Fürstenfelder (Altendiez) in die Vitrine stellen. Herzlichen Glückwunsch an alle Damen!

Wie schon so oft, stand Michael Arnolds (Birlenbach) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Zweiter wurde Heiko Eckstein (Holzheim). Den Bronzepokal erhielt Jörg Atzor (Koblenz). Auch den Männern an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Jedermann-Tennis-Nachtturnier am 17.03.2018

Dieses Jahr findet das Jedermann-Tennis-Nachtturnier des VfL Altendiez am Samstag, den 17.03.2018 ab 18 Uhr in der Tennishalle Diez statt.

Wer noch nie teilgenommen hat:
Der gemeinsame Spaß am Sport und das gegenseitige Kennenlernen stehen an diesem Tag im Vordergrund.
Gespielt werden Doppel, wobei die Paare jeweils aus dem Topf der erfahreneren Spieler und der „Beginner“ zusammengelost werden.
Das Startgeld beträgt 10 Euro, die Teilnehmer müssen nicht Mitglied des Vereins sein.
Getränke, Pizza, Pasta & Co. bietet uns das Pizzarama direkt in der Tennishalle an, die Verpflegung ist nicht im Startgeld inbegriffen.
Verbindliche Anmeldung ist erforderlich und ab sofort beim Sportwart Marco Schriek (Tel. 06432/6982709, Sportwart.Tennis.Altendiez@gmx-topmail.de) möglich. Anmeldeschluss ist der 9. März, sollten wir überbucht sein entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Scroll Up