Frisch, fromm, fröhlich, frei – der Osterhase kommt vorbei

Am Karsamstag konnten sich junge Turnerinnen und Turner über Besuch des Osterhasen freuen. Liesel Heymann, die dienstälteste Übungsleiterin des VfL Altendiez, hatte die Idee, den Kindern und Jugendlichen der Turnabteilung einen Ostergruß zu überbringen.
So verabredete sich vormittags ein Team von zehn Trainerinnen und Trainern an der Schulsporthalle Altendiez, um gut einhundert bunte Päckchen im Namen des Osterhasen auszuliefern. Da der VfL ein großes Einzugsgebiet hat, wurden dabei Routen in einem Radius von ca. 15 Kilometern um Altendiez eingeteilt, um die Geschenke an die Tür zu liefern.
Der Geflügelhof Kessler stellte dafür zweihundert bunte gekochte Eier zur Verfügung. Zusammen mit einem Schokohasen und ein paar Süßigkeiten wurden sie liebevoll eingepackt – auch ein persönlicher Gruß der Trainer war mit dabei.
Viele junge VfL-Mitglieder haben so nach langen Wochen und Monaten der Turnpause ihre Trainer einmal wiedergesehen – trotz des obligatorischen Abstands war dies für die meisten wohl das Schönste an der Osteraktion: zu wissen, dass der Verein sie nicht vergessen hat und sich auf jeden Einzelnen freut, wenn das Training irgendwann wieder aufgenommen werden kann.

Das Foto von Ottmar Welter zeigt das Treffen Samstag früh an der Schulsporthalle in Altendiez: Der VfL-Vorsitzende Klaus Lotz (ganz links) und der Ehrenvorsitzende Klaus-Hermann Wilbert (4. von rechts) gratulieren dem Trainerstab zu der außergewöhnlichen Aktion.

Scroll Up