Verbands-Mannschaftsmeistrerschaften der Turner

Die Turner des VfL Altendiez gewannen einmal GOLD und zweimal SILBER bei den Mittelrhein-Mannschaftsmeisterschaften
und sind alle für die Teilnahme an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am Sonntag, 19. November 2017 in Ramstein qualifiziert

88 Turner in 18 Mannschaften aus 9 Vereinen waren am Sonntag, 17. September in Mogendorf/WW angetreten, um ihre Mittelrhein-Mannschaftsmeister und die Teilnehmer an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 19. November 2017 in Ramstein zu ermitteln.

Eine Mannschaft aus dem heimischen Turngau Rhein-Lahn konnte sich als Mitterhein-Vize-Meister für die RLP-Meisterschaften qualifizieren, die vom VfL Altendiez kommt.

Darüberhinaus turnten VfL-Turner in Koblenzer Mannschaften, die mit der KTV Koblenz in der offenen Kür-Altersklasse den TVM-Meister-Titel und mit TuS KO-Niederberg bei den Schülern, Pflicht 11 Jahre u. jü., den TVM-Vizemeister-Titel gewannen.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer konnten an den sechs olympischen Turn-Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck zum Teil sehr gute Leistungen sehen, die immer wieder mit viel Beifall belohnt wurden.

Der VfL-Turner Tom Kunz gewann mit guten 72.50 P. für die KTV Koblenz die Einzelwertung im Kür-Wettkampf der offenen Altersklasse und turnte am Barren mit 13.20 P. die Tages-Höchstnote aller Kür-Wettkämpfer. Bastian Hofmann, KTV KOBLENZ aus Altendiez, turnte in dieser Wettkampf-Klasse 44.20 P. an 4 Geräten. Im gleichen Wettkampf turnte für die KTV Koblenz Noah Rotard vom TV Bad Bad Ems und erzielte 39.30 P. an 4 Geräten.

Der VfL Altendiez gewann im Kür-Sechskampf, 15 J u. jü. , mit 171. 40 P. die Silber-Medaille hinter der KTV Nahetal-Niederwörresbach. In diesem Wettkampf gewann der VfL-Turner Lorenz Windisch mit sehr guten 65.35 P. die Einzelwertung. Seine beste Leistung zeigte er mit 11.70 P. an den Ringen, als er in seinem Wettkampf die höchste Wertung an diesem Gerät turnte. Die weiteren Ergebnisse der Altendiezer Turner: Thomas Koch, 2. Platz mit 56.75 P. ; Lukas Schuhmacher, 44.90 P. (5 Ger), Robin Hirschberg, 42.55 P.

In der Mannschaft TuS KO-Niederberg, im Pflicht-Sechskampf der AK 11 J. u. jü. , die die TVM-Vize-Meisterschaft gewann, turnten 3 VfL-Nachwuchs-Turner. Baldur Körper wurde mit guten 87.60 P. bester Turner des Jg 2007 und zeigte mit 15.00 P. am Hoch-Reck, bei 16 P. Ausgangs-Wert, seine beste Leistung. In der gleichen Mannschaft turnte der Altendiezer Janis Mayer 54.35 P. (4 Ger), Kai Flatow, ehem. TV Bad Ems, 69.85 P. (5 Ger). Der achtjährige VfL-Turner Mattis Frankenberger sammelte Wettkampf-Erfahrung und turnte in dieser Mannschaft außer Konkurenz.

„Mit diesen guten Ergebnissen ist der VfL Altendiez bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am Sonntag 19.11.2017 in Ramstein/Pfalz in 3 Mannschaften mit Medaillen-Chancen gut vertreten“, stellte VfL-Projekt-Koordinator Klaus-Hermann Wilbert nach Abschluss der TVM-Mannschafts-Meisterschaften 2017 erfreut fest.


Lorenz Windisch, der beste Turner in der Einzelwertung im Kür-Sechskampf der AK 14/15 J., bei der technisch sauber geturnten „Standwaage“ während seiner Übung am Boden


Der erfolgreichste Gerätturner des VfL Altendiez der letzten Jahre, Tom Kunz, während seiner Barren-Übung im Wettkampf, die mit der Tages-Höchstnote belohnt wurde, beim Flug-Teil „Übergrätschen mit Wiederfassen“

Scroll Up