U18-Länderkampf Deutschland-Italien: Ergebnisse

Italien gewinnt erwartungsgemäß den Ländervergleichskampf U18 in Diez

Die italienische Jugend-Nationalmannschaft galt von vornherein als der Favorit beim Kunstturn-Länderkampf. Die erfahrenen Italiener, deren Durchschnittsalter gut eineinhalb Jahre über dem der deutschen Mannschaft lag, brillierte in Diez mit hochkarätigen Übungen.

Komplett chancenlos war die Mannschaft um Bundestrainer Milbradt dann aber doch nicht: Einen vollständigen Bericht des Wettkampfes finden Sie auf der Seite von Gymmedia.de: „U18-Länderkampf: Hinter Italiens Routiniers enttäuschten Deutschlands Junioren keineswegs“

U18 Länderkampf: Mannschaftsauftellungen

Die Mannschaften von Italien und Deutschland sind nach Abschluss der Qualifikations-Wettkämpfe nominiert.

Die italienische Riege wird angeführt vom Finalisten im Mehrkampf bei der Junioren-EM Ende Mai 2016 in Bern, dem 18-jährigen Luca-Lino Garza. Dazu kommen die JEM-erfahrenen Turner Stefano Patron und Filipo Castellaro, die in Bern mit 1.1 P. Rückstand auf die deutsche Riege den 6. Platz belegt haben. Die Neulinge Nicolo Belli, Pablo-Miguel Negro und Davide Sborchia vervollständigen die Mannschaft.

Der deutsche Junioren Bundestrainer Jens Milbradt hat nach dem Ausscheidungs-Turnen vom Samstag folgende Turner für die deutsche National-Riege U 18, die alle 17 Jahre und jünger sind, nominiert: Devin Woitalla vom SC Cottbus, Dritter der DEU Jugend-Meisterschaft am Seitpferd, Lucas Herrmann, Karim Rida und Daniel Schwed, alle 3 vom SC Berlin, Daniel Wörz vom TG Bochingen/Schwaben und den zweifachen DEU Junioren-Vizemeister am Boden und am Reck, Maurice Praetorius von der KTV Chemnitz.

Für Interessenten besteht noch die Möglichkeit, Karten für die 600 Zuschauer-Plätze im Altendiezer Rathaus oder in der Altendiezer Lahnblick-Halle zu erwerben. Donnerstag, 10:00 bis 12:00 Uhr, können die Karten im Rathaus abgeholt werden. In der Lahnblick-Halle ist dies möglich von Dienstag bis Donnerstag, jeweils ab 18:00 Uhr. Karten können jedoch auch unter der Ticket-Hotline 0261/135-150 bestellt werden oder an der Tageskasse erworben werden.

„Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Wettkampf freuen, denn Italien will offensichtlich das Ergebnis der Junioren-Europa-Meisterschaft umdrehen und an Deutschland vorbeigehen. Die junge, deutsche Mannschaft, mit einem Durchschnitts-Alter von 16,3 Jahren, steht vor einem Neuaufbau und soll für die internationalen U 18-Wettkämpfe 2017 vorbereitet werden“, erklärte Jens Milbradt nach Abschluss des Qualifikations-Wettkampfes am vergangenen Samstag in Schwäbisch-Gmünd.

20161105_mannschaft-ger_fuer_altendiez
Die U18-Nationalmannschaft des DTB nach der Nominierung, von links, Devin Woitalla, Lucas Herrmann, Karim Rida, Daniel Wörz, Daniel Schwed, Ersatzmann Glenn Trebing und Maurice Praetorius

Scroll Up