Mittelrhein-Verbandsmeisterschaften der Turner

Gute Wettkampfergebnisse der Rhein-Lahn-Gerätturner bei den Mittelrhein-Verbandsmeisterschaften am 14. April  2019, 2 Titel, 1 x SILBER- und 1x BRONZE-Plätze gehen in den Turngau Rhein-Lahn

127 Turner aus 28 Vereinen waren zu den Einzelmeisterschaften 2019 der Gerätturner des Turnverbandes Mittelrhein in Niederwörresbach angetreten.  11 Turner vertraten den Turngau  Rhein-Lahn, die vom VfL Altendiez (6), TV Bad Ems (4) und TG Oberlahnstein (1) gestellt wurden.

Ein erfolgreicher Verein  der TVM-Meisterschaft 2019 war, wie in den letzten Jahren, der VfL Altendiez mit  1 gewonnenen Titel, 1 Silber- und 1 Bronze-Medaille. Der TV Bad Ems gewann  1 Titel.

Tom Kunz, VfL Altendiez, der in Altendiez und Koblenz trainiert und bei Mannschafts-Wettkämpfen für die KTV Koblenz in der 2. Bundesliga startet, gewann   mit  guten 70,55  P. den Kür-Sechskampf der Turner 20 J. u. älter. Tom turnte an den Ringen mit 13,60 P. die Tageshöchstnote aller  Kür-Turner. Da er auch am Barren mit 13,20 P. seine  zweithöchste Tageswertung turnte, hat er seine Ambitionen auf einen Platz in der Mannschaft der KTV Koblenz für die 2. Bundesliga untermauert.

Bastian Hofmann, ebenfalls VfL Altendiez, turnte einen starken Kür-Sechskampf, erstmals in der AK 20 J. u. älter, zeigte am Boden mit 11.85 P. seine Tages-Bestleistung und musste am Ende nur wegen zwei Hänger am Seitpferd auf ein besseres Ergebnis im Kür-Sechskampf verzichten. Er gewann schließlich mit  61,00 P. die SILBER-Medaille.

Noah Rotard, TV Bad Ems, trat an im Kür-Sechskampf der AK 18/19 J. und gewann mit 
62,45 P. den Titel. Seine  Bestleistung aller Jugend-Turner turnte  er  am Barren,
die mit 11,70 P. bewertet wurde.

Lorenz Windisch, der siebzehnjährige  Altendiezer VfL-Turner, startete  im Kür-Sechskampf der AK 16/17 J. , kam mit guten 61,15 P. auf  dem 3. Platz und gewann damit die BRONZE-Medaille. Seine beste Einzelleistung erzielte Lorenz mit 11,70 P. an den Ringen, als er die Tages-Höchstnote seiner Altersklasse turnte.

Im Pflicht-Sechskampf der AK 10/11 Jahre gewann Luca Mohr, TG Oberlahnstein, mit 82,95 P. die BRONZE-Medaille. Luca turnte beim Sprung mit 15,50 P. seine höchste Benotung.

Die genannten vier Kür-Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn haben sich damit für die Teilnahme am Deutschland-Cup am So 05.05.2019 in Höchstadt/bei Aschaffenburg qualifiziert. Bastian Hofmann verzichtet jedoch im 1. Halbjahr 2019 auf weiterführende Wettkämpfe wegen Abitur-Vorbereitung. Für die  Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Gerätturnen am Sa 15.05.2019 in Ludwigshafen  haben sich 4 Turner des Turngaues Rhein-Lahn qualifiziert und werden starten

Hier die weiteren Platzierungen der Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn:

Kür-6-Kampf, AK 16/17 J.: 7. Robin Hirschberg (VfL Altendiez) 41,75 P.

Kür-6-Kampf, AK 14/15 J.: 7. Lukas Schuhmacher (VfL Altendiez) 50,00 P.

Kür-6-Kampf, AK 12/13 J.: 4. Kay Flato (TV Bad Ems) 58,70 P., 6. Baldur Körper (VfL Altendiez) 55,10 P

Pflicht-6-Kampf, AK 9 J. u. jü:  5. Mark Engelhardt (TV Bad Ems) 76,80 P., 10. Niklas Perini (TV Bad Ems) 74,90 P.

Der erfolgreichsten Turner des Turngaues Rhein-Lahn der letzten Jahre, Tom Kunz vom VfL Altendiez, während seiner hochkarätigen Übung an den Ringen, seinem Liebslings-Gerät, bei der „Schwalbe aus dem Assarjan“, einem der höchsten Schwierigkeitselemente, ein E-Teil, das derzeit an den Ringen geturnt wird.
Scroll Up