Landesliga der Turner – Aufstieg!

Landesliga der Turner – Aufstieg!

Turngemeinschaft Niederbrechen/Elz/Altendiez bleibt an der Spitze in der Hessen-Landesliga 2018 mit der 1. Mannschaft und steigt auf in die Hessen-Oberliga der Turner 2019

Die Gerätturner der Vereine TV Niederbrechen, TV Elz und VfL Altendiez haben sich Mitte 2018 zusammengeschlossen und eine Turngemeinschaft (TG) gebildet, die mit zwei Mannschaften in der HESSEN-Landes-Liga der Turner 2018 startet. Am Sonntag, 18.11.2018 fand in Sulzbach der 3. Wettkampf in der diesjährigen Hessen-Landesliga der Gerätturner als Finale statt. Die neuformierten Mannschaften der TG Niederbrechen/Elz/Altendiez gingen bestens vorbereitet an den Start.
Die 1. Mannschaft erzielte erneut ein Ergebnis über die magische 200 Punkte-Grenze. Mit 201.15 P. erzielte sie ein Top-Ergebnis trotz des Fehlens von Tom Kunz (Verletzung) und Marco Söhn (Termin-Gründe). Die beiden, zuverlässigen Punkte-Sammler wurden ersetzt durch Marcel Hofmann, Elz, und Bastian Hofmann, Altendiez, die nach Verletzungen ihren ersten Liga-Einsatz 2018 hatten.
Mit dieser Punktzahl hätte die TG NEA I in der höher-klassigen Ober-Liga eine gute Rolle gespielt und den 3. Platz belegt. Sie gewann überlegen den 3. Wettkampf, verteidigte damit die Tabellen-Führung und steigt in die Hessen-Oberliga 2019 der Gerätturner auf.
Die 2. Mannschaft, als Nachwuchs-Mannschaft, erzielte mit 159.20 P. ein ähnlich gutes Ergebnis wie beim letzten Wettkampf und belegte zum Schluss den 4. Platz. Damit kletterte sie in der Tabelle vom 5. auf den 4. Platz.
Die TG erzielte mit ihrer 1. Mannschaft erneut an allen Geräten, bis auf Barren, das höchste Mannschafts-Ergebnis. Insbesondere an den Ringen mit 31.85 P. siegten sie souverän mit 4 Punkten Vorsprung und stellten mit Luka Knopp (10.90 P.), Mauricio Peluso (10.65 P.) sowie Amadeus Hübsch (10.30 P.) bei strenger Bewertung die drei besten Turner des 3. Wettkampfes.
Luka Knopp war der herausragende Turner. Er gewann die Einzelwertung mit sehr guten
69.20 P. und gewann darüber hinaus die Wertung an den Einzel-Geräten Ringe und Barren.
Kolja Kuschel von TG NEA II belegte mit 50.30 P. in der Einzelwertung einen guten 5. Platz.
Marcel Hofmann, TG NEA I, turnte Boden mit beachtlichen 13.60 P. die Tages-Höchstnote und erzielte auch am Sprung, 11.55 P. und am Reck, 11.40 P., jeweils die höchsten Bewertungen.
Somit gewannen die Turner der TG Niederbrechen/Elz/Altendiez an allen Geräten, bis auf Seitpferd, die Einzel-Wertung.

Hier die weiteren Ergebnisse der TG Niederbrechen/Elz/Altendiez:
1. Mannschaft: Amadeus Hübsch, 42.25 P. (4 Geräte); Leonhard Kaiser, 41.60 P. (4 Ger); Bastian Hofmann, 37.80 P (4 Ger); Marcel Hofmann, 36.55 P. (3 Ger); Lorenz Windisch, 29.60 P. (3 Ger); Mauricio Peluso, 29.20 P. (2 Ger);

2. Mannschaft: Kolja Kuschel, 50.30 P. (6 Ger); Yannick Güls, 44.05 P. (5 Ger); Malte Kleiber, 35.10 P. (5 Ger); Lukas Weier, 27.10 P. (3 Ger); Miles Lenz, 26.00 P. (3 Ger); Jonas Hollarek, 10.25 P. (1 Ger); Tizian Schnierer, 11.25 P. (1 Ger).

Das Ergebnis der Mannschaftswertung am 18.11.2018 in Sulzbach lautete:
– 1. Pl TG Niederbrechen/Elz/Altendiez I, 201.15 P.;
– 2. Pl MT Melsungen, 191.50 P. ;
– 3. Pl JSK Rodgau, 186.50 P. ;
– 4. Pl TG Niederbrechen/Elz/Altendiez II, 159.20 P. ;
– 5. Pl EKG Heusenstamm, 155.85 P. .

Tabellen-Endstand nach dem 3. Wettkampf zum Saison-Ende 2018:
– 1. TG Niederbrechen/Elz/Altendiez I, 24:00 P. ;
– 2. JSK Rodgau, 14:10 P., (95:49 GerPkt.);
– 3. MT Melsungen, 14:10 P., (84:60 GerPkt.);
– 4. TG Niederbrechen/Elz/Altendiez II, 04:20 P.;
– 5. EKG Heusenstamm, 02:22 P..

„Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in der Landesliga, mit Aufstieg in die Oberliga und zum 4. Platz. Alle Turner unserer neugeschaffenen TG Niederbrechen/Elz/Altendiez haben zu den Ergebnissen ihren Beitrag geleistet.
Es war beeindruckend, Euch während der letzten Trainingseinheiten und während der Wettkämpfe zuzusehen. Ihr seid ein eingeschworenes Team geworden. Ihr habt Euch technische Tipps zur Ausführung von Übungsteilen gegeben. Ihr habt konstruktive Kritik geübt. Ihr habt Euch im Wettkampf während den Übungen gegenseitig angespornt und nach den Übungen gratuliert. Die Trainer haben perfekt kooperiert und sich sehr gut ergänzt. Alles in Allem eine gelungene Saison, die Lust auf mehr macht. Der Zusammenschluss der Gerätturner des TV Niederbrechen, des TV Elz und des VfL Altendiez zur Turngemeinschaft hat sich mehr als gelohnt,“ stellte der Trainer des TV Niederbrechen, Bernd Eisenbach, mit seinem Trainer-Team nach dem Saison-Ende in Sulzbach fest.

(Foto: Manfred Herborn, TV Elz)

Scroll Up